Skip to main content

Newsletter LGT Young Soloists

Leo Esselson

Bereits im Alter von 19 Jahren konzertiert der Violinist Leo Esselson regelmäßig in Europa, Asien und Amerika. Dazu gehören in jüngster Vergangenheit Auftritte in Hong Kong, Singapur, Moskau, Zürich, Taipeh und Shanghai. Im Alter von neun Jahren debütierte Leo als Solist mit dem Paulus Orchester Stuttgart. Ebenso war Leo Esselson als Solist auf der MS Europa 2 geladen.

Zu seinen jüngsten Wettbewerbserfolgen gehören erste Preise beim Karl-Adler-Musikwettbewerb (1 Preis:2015,2016), sowie bei Jugend Musiziert (1. Preis Bundeswettbewerb 2017).  Als Primarius des Quartetto Paganino gewann Leo mit seinem Quartett den WDR-Klassikpreis in Münster.

Leo Esselson ist Mitglied des renommierten Jungendensembles LGT Young Soloists, mit dem er regelmäßig als Solist auftritt. In diesem Rahmen hat Leo Esselson bereits in August 2016 bei einer DVD- Produktion mitgewirkt sowie Anfang Januar 2017 auf Sony Classical seine erste solistische CD- Einspielung produziert.

Leo wurde in Heidelberg geboren und begann mit fünf Jahren Geige zu spielen. Zurzeit studiert Leo an der Kalaidos Musikhochschule bei Alexander Gilman in Zürich. Sein erster Lehrer war A. Ostrowskij in Heidelberg, später lernte er bei E. Plotkina, frühere Konzermeisterin des Bolschoi-Orchesters in Moskau. Ebenfalls nahm Leo bei zahlreichen Meisterkursen teil,  u.a. erhielt er Unterricht von P. Munteanu beim Musikfestival Kloster Schöntal und bei L.A. Breuninger bei der Internationalen Kammermusikakademie in Gengenbach. Weitere pädagogische Impulse erhielt Leo im Bereich Komposition und Klavier.

Dank der Leihgabe von Florian Leonhard Fine Violins hatte Leo bereits die Möglichkeit auf der 'ex Ruggiero Ricci' Guarneri 'del gesú' und der Stradivari 'Wilmotte' aufzutreten.

Leo Esselson

Instrument: Violine

Geburtstag: 14. August 1999

Geburtsort: Deutschland

Awards

2009, 2010, 2011, 2014: Erster Preis Karl-Adler-Jugendmusikwettbewerb Stuttgart und Debüt als Solist mit dem Paulus Orchester in Stuttgart mit Beriot's „Ballettszenen“

2007, 2010, 2013: Erster Preis beim Wettbewerb „Jugend musiziert“, Kategorie Solovioline

Ausbildung

Seit 2014

LGT Young Soloists Academy Zürich, Schüler von Prof. A. Gilman

2011, 2013

Meisterkurse Prof. P. Munteanu (Hamburg) und Prof. A. Gilman (Wien)

Amadeus Music Academy Vienna, Schüler von Prof. A. Gilman

2011 bis 2012

Meisterkurse von Prof. L.A. Breuninger (Karlsruhe)

Zur Solistenübersicht