Direkt zum Inhalt

Newsletter Anmeldung

Silas Zschocke

Silas Zschocke erhielt seinen ersten Geigenunterricht im Alter von sechs Jahren. Ab seinem zwölften Lebensjahr studierte er in Karlsruhe bei Prof. Johannes Lüthy und Prof. Jörg-Wolfgang Jahn sowie von 2012 bis 2015 bei Prof. Ina Kertscher am Institut zur Früh-Förderung musikalisch Hochbegabter der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.Seit dem Wintersemester 2015/2016 studiert Silas bei Prof. Tabea Zimmermann an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin.Silas wurde unter anderem auch von Y. Bashmet, A. Tamestit, M. Pressler, L. Power, G. Karni, H. Rohde and R. Glassl unterrichtet und gefördert.Er gewann erste Preise beim Bundeswettbewerb Jugend Musiziert in den Kategorien Viola solo und Kammermusik. 2013 erhielt er den Hans-Sikorski-Gedächtnispreis der Deutschen Stiftung Musikleben und 2014 den Werner-Stiefel-Preis der Internationalen Carl Flesch Akademie Baden-Baden.

Silas ist bereits als Solist mit zahlreichen Orchestern aufgetreten, darunter die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen unter Tung-Chieh Chuang, die Baden-Badener Philharmonie unter Pavel Baleff, er konzertierte beim „Marler Debüt“ mit den Bergischen Symphonikern sowie beim Mozartfest in Schwetzingen mit den Heidelberger Pilharmonikern.Silas erhielt Stipendien von der Jürgen Ponto Stiftung sowie von der Deutschen Stiftung Musikleben. Er ist Mitglied des Bundesjugendorchesters.Als Preisträger des 22. Wettbewerbs des Deutschen Musikinstrumentenfonds spielt Silas seit Februar 2014 eine Bratsche von Haiko Seifert, Plauen 2014, die sich im Besitz der Deutschen Stiftung Musikleben befindet.

Silas Zschocke

Instrument: Viola

Geburtstag: 27. Januar 1997

Geburtsort: Deutschland

Awards

Seit 2015

  • Patenschaft durch die Auxiliaris-Stiftung

2014

  • Werner-Stiefel-Preis bei der „Internationalen Carl Flesch Akademie" Baden-Baden

2013

  • Erster Preis beim Bundeswettbewerb Jugend Musiziert in der Kategorie Solo
  • Hans Sikorski Gedächtnispreis der Deutschen Stiftung Musikleben
  • Stipendiat der Jürgen-Ponto-Stiftung

2011

  • Erster Preis beim Bundeswettbewerb Jugend Musiziert in der Kategorie Kammermusik
  • Sonderpreis der Berthold Hummel Stiftung

Seit 2008

  • Erste Preise bei Jugend Musiziert
Ausbildung

Seit 2015: Studium bei Tabea Zimmermann an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler" Berlin

2012 bis 2015: Jungstudent an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover bei Prof. Ina Kertscher

2009 bis 2012: Jungstudent an der „Hochschule für Musik" Karlsruhe, Violaunterricht bei Prof. Johannes Lüthy, Prof. Jörg-Wolfgang Jahn und Andrej Jussow

2008: Violaunterricht bei Dietmar Mantel

2003: Erster Geigenunterricht mit 6 Jahren an der Musikschule Ettlingen

Video

J. Halvorsen: Passacaglia for violin and viola

Zur Solistenübersicht