Direkt zum Inhalt

Newsletter Anmeldung

Gerald Karni

Gerald Karni wurde in Israel geboren und stammt aus einer musikalischen Familie, ersten Unterricht erhielt er bei seiner Mutter Jill Arbetter und seinem Vater, dem renommierten Bratscher Gilad Karni. In den vergangenen Jahren verbrachte er seine Sommer bei der Internationalen Sommerakademie in Wien, beim Keshet Eilon Master Cours for Strings und beim David Goldman Program in Israel, wo Gerald Gelegenheit bekam, als Solobratschist des Young Israel Philharmonic Orchestra zu wirken und Kammermusikunterricht am Jerusalem Music Center zu erhalten, das von Isaac Stern ins Leben gerufen wurde. 2015 spielte Gerald das Bratschensolo „Sancho Panza“ in Strauss’ „Don Quixote“ mit dem Boston Philharmonic Youth Orchestra zusammen mit dem jungen Cellisten Jonah Ellsworth unter Benjamin Zander bei einer Europatournee mit Stationen unter anderem im Dvořák-Saal des Rudolfinums in Prag und im Casino in Bern. Im gleichen Jahr wurde Gerald auf Einladung von Daniel Barenboim Mitglied des West-Eastern Divan Orchestra, reiste nach Südamerika und Europa und konzertierte im Teatro Colon, bei den Salzburger Festspielen, auf der Waldbühne in Berlin, beim Lucerne Festival und bei den Londoner Proms. Gerald ist ein passionierter Kammermusiker und erhielt eine lobende Erwähnung als Mitglied des Isolde Quartet bei der Fischoff National Chamber Music Competition im Mai 2015. Er hatte bereits Gelegenheit, mit renommierten Musikern wie Johannes Meissl (Artis Quartet), Marie-Luise Neunecker, Dag Jensen und Andrea Lieberknecht zusammenzuarbeiten.

Gerald Karni

Instrument: Viola

Geburtstag: 30. September 1996

Geburtsort: Israel

Awards

2015: National Fischoff Chamber Music Competition: Lobende Erwähnung

2011: Swiss Youth Chamber Music Competition: Zweiter Preis

Ausbildung

Seit 2015: Prof. Karni, Haute Ecole de la Musiqe, Lausanne

2012 bis 2015: Prof. Rictor Noren, New England Conservatory Prep School

Zur Solistenübersicht