Direkt zum Inhalt

Newsletter Anmeldung

Benedetta Bucci

Benedetta erhielt ersten Geigenunterricht im Alter von fünf Jahren an der Accademia Musicale Chigiana in Siena. Seit 2006 machte sie eine fulminante Entwicklung als Bratscherin in der Klasse von Maestro Carmelo Giallombardo am Konservatorium „Rinaldo Franci“ in Siena. Im Alter von 17 Jahren erhielt sie ihr Diplom als Bratscherin mit Bestnoten, Auszeichnung und lobender Erwähnung.

Sie gab ein Recital im Duo mit Klavier und konnte vielfach Erfahrungen als Kammermusikerin in verschiedenen Besetzungen sammeln. Benedetta ist Gründungsmitglied des Quartetto Adorno. Als Solistin ist sie mit dem I.S.S.M. „Rinaldo Franci“ Orchestra, mit dem Coro dell’Accademia di Pescara und den Blechbläsern des Royal Northern College of Music in Manchester unter Pascquale Veleno aufgetreten. Im April 2015 gab Benedetta mit dem Orchestra Giovanile di Greve in Chianti zahlreiche Konzerte in Österreich, unter anderem im Solitär der Universität Mozarteum Salzburg. Seit 2013 verleiht sie ihrem Spiel den letzten Schliff durch Unterricht bei Bruno Giufanna an der Accademia Walter Stauffer Cremona. Als Mitglied der LGT Young Soloists fuhr sie Ende 2015 mit auf Tourneen durch Europa und Asien.  

Benedetta Bucci

Instrument: Viola

Geburtstag: 6. März 1997

Geburtsort: Italien

Awards

2015

  • Zweiter Platz und Stipendium beim Concorso Nazionale Premio Abbado, Bergamo
  • Erster Preis und Gewinnerin des Vittorio Baglioni Stipendiums, Siena

2013

  • Erster Preis beim Premio Crescendo, Florenz
  • Erster Preis mit Auszeichnung beim 14. Concorso Nazionale Riviera Etrusca, Piombino
  • Ehrendiplom beim Viola-Sommerkurs von Bruno Giuranna an der Accademia Musicale Chigiana in Siena

2011

  • Erster Preis mit Auszeichnung und lobender Erwähnung beim zehnten Concorso Musicale CALCIT Arezzo

2010

  • Erster Preis beim Concorso Nuovi Orizzonti, Arezzo
  • Erster Preis beim Premio Crescendo, Florenz
  • Erster Preis mit Auszeichnung und Stipendium beim 32. Festival Rassegna Nazionale d'Archi „Mario Benvenuti“, Vittorio Veneto

2008

  • Erster Preis beim Concorso Nuovi Orizzonti, Arezzo,
  • Erster Preis und Gewinnerin des G. Burrini Stipendiums, Siena

2006

  • Erster Preis mit Auszeichnung beim Concorso Internazionale „Luigi Zanuccoli“, Sogliano al Rubicone
Ausbildung

Seit 2013: Accademia Walter Stauffer Cremona bei Maestro Bruno Giuranna

2006 bis 2015: Konservatorium „Rinaldo Franci“ in Siena bei Maestro Carmelo Giallombardo

2002 bis 2007: Violinunterricht an der Accademia Musicale Chigiana in Siena bei Maestro Mauro Ceccanti

Video

F. A. Hoffmeister: Duo Concertante per Flauto e Viola

Zur Solistenübersicht